Hydrogencarbonat

Ist das meist vorkommende Anion in Mineralwässern aus Kalkgebirgen, es stammt aus Kalk-führenden Erdschichten und wird im Magen zu Kohlensäure umgewandelt. Hydrogencarbonatreiche Wässer mildern die Magensäure und können sinnvoll bei Personen mit zu hoher Säureproduktion sein, ansonsten helfen Sie aufzustoßen. Hydrogencarbonat kann im Gegensatz zu den Mineralstoffen vom Körper selbst gebildet werden. Es ist in jedem Mineralwasser enthalten.