TÖNISSTEINER Mineralwasser mit dem natürlichen Magnesium-Plus

Magnesium für einen stabilen Blutzucker

Oft nehmen wir durch die Nahrung nicht genügend Magnesium auf. Gesunde Menschen können einen Mangel einigermaßen kompensieren, aber bei Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes und bei Frauen während der Schwangerschaft ist der Bedarf grundsätzlich höher. Diabetiker scheiden außerdem mehr Magnesium aus, was den Blutzucker ungünstig beeinflusst.

Ohne Magnesium können die Körperzellen den Blutzucker auch bei ausreichendem Insulin nicht aufnehmen. Regelmäßige Magnesiumgaben können sogar eine Diabetes-mellitus-Erkrankung vom Typ 2 vorbeugen.

Auf besonders natürliche Weise kann man den Mineralstoff durch ein entsprechendes Mineralwasser aufnehmen, das mindestens 100 mg Magnesium pro Liter enthalten sollte. Die entsprechende Tagesdosis beträgt ca. 300 mg.

TÖNISSTEINER als CLASSIC, MEDIUM und MILD, abgefüllt in umweltfreundlichen Glas- oder PET-Mehrwegflaschen, enthält 129 mg/l natürliches Magnesium und deckt rund 43 % des täglichen Magnesiumbedarfs. Die TÖNISSTEINER-Quellen in der Vulkaneifel zählen zu den magnesiumreichsten Mineralwässern in Deutschland.