Weltklasse-Tennis in Bad Breisig

30. Internationales Turnier für Senioren vom 6. bis 13. August 2017

Rund 250 Spielerinnen und Spieler aus aller Welt erwartet der Tennisclub Blau-Weiss Bad Breisig zur 30. Auflage des Internationalen Tennisturniers für Senioren. Vom 6. bis 13. August werden Welt-, Europa- und Deutsche Meister bei Damen und Herren auf der Clubanlage an der Bad Breisiger Brunnenstraße erwartet. 

Hauptsponsor ist auch in diesem Jahr der Privatbrunnen TÖNISSTEINER Sprudel.

In 18 Altersklassen von 40 bis 80 Jahre bei Frauen und Männern kämpfen die Aktiven aus aller Welt um Punkte für die Weltrangliste, die europäische und die deutsche Rangliste sowie um insgesamt 8500 Euro Preisgeld.

Und Spannung ist in allen Altersklassen garantiert. „Bei uns melden nationale und internationale Meister und Spieler aus den Top Ten für die sieben Tennistage. Wir werden wieder internationales Spitzentennis im Seniorenbereich bieten“, verspricht der Vereinsvorsitzende und Turnierdirektor Uli Adams. Der feiert mit seinem Verein in diesem Jahr gleich zwei runde Geburtstage. Zum 30. Internationalen Turnier wird der Verein 60 Jahre alt.

Um den Spielbetrieb geordnet über die Bühne zu bringen, wird auf den Tennisanlagen in Bad Breisig und in Remagen und falls erforderlich auch in Bad Bodendorf um Punkte für die ITF- und DTB- Rangliste gekämpft. 180 ITF-Punkte und 1000 DTB-Punkte gibt es für die Sieger. Die dürfen sich dann auch noch über Preisgeld von 250 Euro freuen - in allen Altersklassen.

Das Bad Breisiger Turnier ist aber nicht nur aus sportlicher Sicht ein herausragendes Ereignis in der Kur- und Badestadt. Es ist gleichzeitig ein wirtschaftlicher Faktor und ein Imageträger für Bad Breisig. „Das Tennisturnier bringt uns einen enorm positiven Bekanntheitsgrad. Es ist in den vergangenen Jahren immer größer und internationaler geworden und einer der Höhepunkte des städtischen Veranstaltungskalenders“, bescheinigt Bürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch. Was sich auch in barer Münze für die Gastronomen, Hoteliers und Pensionsbesitzer auszahlen dürfte. Das Turnier bringt etwa 1000 Übernachtungen für Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, die man sonst nicht hätte.

„Auch wenn das sportliche Geschehen im Mittelpunkt steht, ist das Internationale Seniorenturnier ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt, Unternehmen wie dem Privatbrunnen TÖNISSTEINER und Verein“, freut sich der Vorsitzende.

 

Juli 2017

 

Foto: Quelle Tennisclub Blau-Weiss Bad Breisig